Domain Driven Design (DDD)

Certified Professional for Software Architecture - Advanced Level

Termine 2019

05. - 07. März 2019

Domain Driven Design

Domain Driven Design (DDD) als Methodik der Softwarearchitektur liegt voll im Trend. Der Grund dafür liegt aus der Perspektive des Architekten vor allem darin, dass sich die Strukturierung der Software anhand von Bounded Contexts und Aggregates hervorragend für die Abgrenzung von Microservices eignet. Gleichzeitig profitieren Steakholder und Anwender von der konsequenten Ausrichtung an der Fachlichkeit der Domäne mit einer Ubiquitous Language , die das Business bis in den Quellocode reflektiert. 

Veranstaltungsort: Ludwigshafen am Rhein
Dauer: 3 Tage

Preis: 2.300,- €

17. - 19. Juni 2019

Domain Driven Design

Domain Driven Design (DDD) als Methodik der Softwarearchitektur liegt voll im Trend. Der Grund dafür liegt aus der Perspektive des Architekten vor allem darin, dass sich die Strukturierung der Software anhand von Bounded Contexts und Aggregates hervorragend für die Abgrenzung von Microservices eignet. Gleichzeitig profitieren Steakholder und Anwender von der konsequenten Ausrichtung an der Fachlichkeit der Domäne mit einer Ubiquitous Language , die das Business bis in den Quellocode reflektiert. 

Veranstaltungsort: Nürnberg
Dauer: 3 Tage

Preis: 2.300,- €

22. - 24. Oktober 2019

Domain Driven Design

Domain Driven Design (DDD) als Methodik der Softwarearchitektur liegt voll im Trend. Der Grund dafür liegt aus der Perspektive des Architekten vor allem darin, dass sich die Strukturierung der Software anhand von Bounded Contexts und Aggregates hervorragend für die Abgrenzung von Microservices eignet. Gleichzeitig profitieren Steakholder und Anwender von der konsequenten Ausrichtung an der Fachlichkeit der Domäne mit einer Ubiquitous Language , die das Business bis in den Quellocode reflektiert. 

Veranstaltungsort: Frankfurt-Eschborn
Dauer: 3 Tage

Preis: 2.300,- €

Domain Driven Design

Das iSAQB-zertifizierte Softwarearchitektur-Training baut bei den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis für die Ausrichtung und Methodik des Domain Driven Design auf: Das Event-Storming, um die Domäne kennenzulernen, strategisches Design, um die Domäne aufzugliedern, Modelle schneiden und voneinander abgrenzen zu können. Weitere Kernthemen sind Ubiquitous Language, Domain-Logic patterns und das Taktische Design. Hinzu kommen fortgeschrittene Themen wie Lokale Modellkonsistenz, Implementierung der Building Blocks, Design by Contract, CQRS und Event Sourcing sowie Microservices.

Die Schulung wird von unserem Partner ITech Academy in Kooperation mit der WPS – Workplace Solutions GmbH durchgeführt. Je nach Teilnehmerzahl wird das Training von ein bis zwei Trainern geleitet, die Expertenwissen auf dem Schulungsgebiet besitzen.

Schulungsinhalte

Die Kerninhalte des Trainings sind:

  • Überblick: Was ist Domain-Driven Design?
  • Die Domäne kennenlernen: Event Storming
  • Strategisches Design: Die Domäne aufteilen, Modelle schneiden und voneinander abgrenzen
  • Ubiquitous Language
  • Der Weg zum Modell
  • Taktisches Design – Das Modell in Software ausdrücken

Weitere fortgeschrittene Themen sind:

  • Lokale Modellkonsistenz wahren (Anticorruption-Layer vs. Conformist, Separate Ways, Integration)
  • Das Modell in der Anwendungsarchitektur
  • Implementieren der Building Blocks
  • Design by Contract
  • Command Query Responsibility Segregation (CQRS) und Event Sourcing Microservices

 

Credit Points

Technisch

Methodisch

Kommunikativ

Hinweis:

Die Rabatte auf actit-consulting.com werden  automatisch vom Trainingspreis abgezogen, wenn Sie Ihren gewählten Termin zum Warenkorb hinzufügen oder im Warenkorb die Teilnehmerzahl auf zwei oder mehr Teilnehmer ändern. Die Rabatte auf unserer Website sind nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.