Flexible Architekturmodelle (FLEX)

Certified Professional for Software Architecture - Advanced Level

Termine 2019

21. - 23. Januar 2019

Flexible Architekturmodelle

Wenn es um Effizienz und Wirtschaftlichkeit in der Softwareentwicklung geht, führt an flexiblen Architekturmodellen kaum ein Weg vorbei. Schnellere Anpassung an neue Anforderungen, bessere Skalierbarkeit, Risikominimierung in Entwicklung und Wartung, direkte Rückkopplung mit dem Anwender, das sind Vorteile, die für sich sprechen, aber bei weitem nicht alle. Kernthemen des Trainings sind unter anderem Microservices, DevOps und Self-Contained Systems.

Veranstaltungsort: Nürnberg
Dauer: 3 Tage

Preis: 1.990,- €

05. - 07. Juni 2019

Flexible Architekturmodelle

Wenn es um Effizienz und Wirtschaftlichkeit in der Softwareentwicklung geht, führt an flexiblen Architekturmodellen kaum ein Weg vorbei. Schnellere Anpassung an neue Anforderungen, bessere Skalierbarkeit, Risikominimierung in Entwicklung und Wartung, direkte Rückkopplung mit dem Anwender, das sind Vorteile, die für sich sprechen, aber bei weitem nicht alle. Kernthemen des Trainings sind unter anderem Microservices, DevOps und Self-Contained Systems.

Veranstaltungsort: Ludwigshafen am Rhein
Dauer: 3 Tage

Preis: 1.990,- €

04. - 06. September 2019

Flexible Architekturmodelle

Wenn es um Effizienz und Wirtschaftlichkeit in der Softwareentwicklung geht, führt an flexiblen Architekturmodellen kaum ein Weg vorbei. Schnellere Anpassung an neue Anforderungen, bessere Skalierbarkeit, Risikominimierung in Entwicklung und Wartung, direkte Rückkopplung mit dem Anwender, das sind Vorteile, die für sich sprechen, aber bei weitem nicht alle. Kernthemen des Trainings sind unter anderem Microservices, DevOps und Self-Contained Systems.

Veranstaltungsort: Frankfurt-Eschborn
Dauer: 3 Tage

Preis: 1.990,- €

Flexible Architekturmodelle

Das dreitägige FLEX-Training bereitet die Teilnehmer mit einer theoretischen Einführung, praktischen Übungen und Case Studies auf die Planung und Umsetzung flexibler Architekturmodelle vor. Dabei werden auch die wesentlichen Treiber für die Architektur-Typen vermittelt, die Konsequenzen, welche die Treiber für die Architekturen haben und die Wechselwirkung der Architekturen mit Organisation, Prozessen und Technologien verdeutlicht .

Schulungsinhalte

  • Motivation
  • Modularisierung
  • Integration
  • Betrieb, Überwachung und Fehleranalyse
  • Installation und Roll Out
  • Case Study
  • Ausblick

Neben fachlichen Aspekten, sind organisatorische und soziale Faktoren integraler Bestandteil der Schulung.
Im Anschluss an die Schulung erhalten die Teilnehmer das Rüstzeug, um:

  • Flexible Architekturen erstellen zu können, die schnelles Deployment und damit schnelles Feedback aus der Anwendung des Systems erlauben.
  • Die Treiber für die Architektur-Typen zu verstehen, die in diesem Lehrplanmodul vermittelt werden, welche Konsequenzen die Treiber für die Architekturen haben und wie die Wechselwirkung der Architekturen mit Organisation, Prozessen und Technologien ist.
  • Die Tradeoffs der vorgestellten Architektur-Typen (mindestens Microservices, Self Contained Systems und Deployment Monolithen) zu verstehen und um diese sowohl vermitteln zu können als auch im Rahmen konkreter Projekte/Systementwicklungen anwenden zu können, um angemessene Architekturentscheidungen treffen zu können.

Credit Points

Technisch

Methodisch

Kommunikativ

Hinweise

Die Rabatte auf actit-consulting.com werden  automatisch vom Trainingspreis abgezogen, wenn Sie Ihren gewählten Termin zum Warenkorb hinzufügen oder im Warenkorb die Teilnehmerzahl auf zwei oder mehr Teilnehmer ändern. Die Rabatte auf unserer Website sind nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.